Schallschutz

Für eine optimale Raumnutzung.

In der Bauakustik ist die Verhinderung der Schallübertragung innerhalb eines Gebäudes die Grundlage für gutes Planen und Konzeption der Baukonstruktion.

Die Schallübertragung von Raum zu Raum oder von Innen nach Aussen soll vermieden werden. Wenn Wände und Decken mechanisch zu Schwingungen angeregt werden, spricht man von Körperschall. Der Körperschall breitet sich im Bauteil aus und wird in benachbarten Räumen als Luftschall weitergegeben.

Dies Luftschallanregung kann durch den Einbau von geeigneten Systemen verringert werden. Die Luftschalldämmung von Wänden, Decken und Türen wird durch das Schalldämm-Mass R beschrieben. Es sagt aus um wieviel der Schall beim Durchgang durch das Bauteil geschwächt wird.

wohnen_shutterstock_125660222

MUTESYSTEM

Mehr erfahren
ring bg

Ringabsorber

Für eine effiziente und wirkungsvolle Nachhallsteuerung.
Mehr erfahren
bg

Sonoframe

Die flexible Lösung zur Schallabsorption.
Mehr erfahren